Menu
Um diesen Flyer downloaden zu können, bitten wir Sie, uns ein paar Informationen zu Ihrer Person mitzuteilen. Nach dem Absenden dieses Formulars haben Sie Zugriff auf weitere Publikationen.

Name
Unternehmen
Position
E-Mail

HR drives digital

Die Auswirkungen des Megatrends Digitalisierung sind sowohl in der Gesellschaft als auch in der Wirtschaft spürbar und werden in den kommenden Jahren weiter zunehmen und Veränderungen der Geschäftswelt mit sich bringen. Dementsprechend werden insbesondere Unternehmen im Zuge einer zukünftig lückenlos vernetzten Wirtschaft vor der Herausforderung stehen, die Digitalisierung und ihre Bedeutung für sich individuell zu interpretieren. Zudem gilt es herauszufinden, inwiefern sich die Rahmenbedingungen im Unternehmen und auch die Kundenanforderungen durch die Digitalisierung verändern.

 

Vor dem Hintergrund des digitalen Wandels müssen sich Unternehmen damit auseinandersetzen, Geschäftsmodelle radikal zu überarbeiten und interne Abläufe anzupassen. Dabei müssen vor allem neue, digital vernetzte und hochautomatisierte Prozesse entlang der Wertschöpfungskette von Produktion über Vertrieb bis hin zu Logistik und Service geschaffen werden.

 

Da es hierfür keinen einheitlichen „One size fits all“-Ansatz gibt, muss die Digitalisierung im Unternehmen neu und businessnah vorangetrieben werden. Dabei muss sich vor allem auch der Personalbereich folgende Frage stellen: Bin ich reaktiv oder proaktiv in diesem Veränderungsprozess? Außerdem steht HR im Zuge der digitalen Transformation vor der Herausforderung, die verschiedenen Stakeholder, wie das Business, IT-Fachkräfte und eben auch die Personaler und ihre Anforderungen zusammenzubringen. Denn nur, wenn die unterschiedlichen Rollen gemeinsam an einem Strang ziehen, kann die Digitalisierung als Chance für das Unternehmen genutzt werden.

 

Die Experten der hkp/// group unterstützen dabei, einen unternehmensindividuellen digitalen Fahrplan zu entwickeln, um in einem ersten Schritt den Begriff Digitalisierung für sich zu definieren - mit dem Ziel, konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten. Damit HR als Treiber der digitalen Transformation agieren kann, müssen nicht nur notwendige technologische Voraussetzungen im Hinblick auf den erwünschten digitalen Reifegrad geschaffen werden. Der Fokus sollte zudem auch auf den digitalen Kompetenzen liegen. Denn es müssen vor allem die Mitarbeiter befähigt werden, unter den veränderten Rahmenbedingungen den erforderlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten.


 
  • Empfehlen Sie diese Seite weiter: