Invitation

21.01. bis 21.02.2022: Ein Monat agiler Kompetenz- und Erfahrungsgewinn!

Erfolgskritische Mitarbeiter*innen binden, das Engagement der Belegschaft fördern und den Krankenstand senken: Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ist es wichtig, mit kundenorientierter, effizienter Personalarbeit Mehrwerte für das gesamte Unternehmen zu generieren.

Entscheidend hierfür sind positive Erlebnisse von Mitarbeitenden mit ihrem Arbeitgeber (Employee Experience). Diese positiven Erlebnisse lassen sich durch klar strukturierte und einfach umzusetzende Methoden an konkreten Ansatzpunkten, z.B. dem Onboarding, den Nebenleistungen oder dem Mitarbeitergespräch gestalten.

Lösen Sie Ihre konkreten Herausforderungen - einfach und kundenorientiert

Wie lässt sich Remote-Arbeit im Team organisieren? Wo kann wie besser kommuniziert werden? Was macht den Onboarding-Prozess effizienter und lehrreicher?

Die Employee Experience Academy vermittelt Entscheider*innen und Expert*innen in und außerhalb von HR die notwendigen Skills, um konkrete Herausforderungen einfach (und mit viel Freude am Tun) zu lösen – und dabei optimale Mitarbeitererfahrungen zu kreieren.

Lernen Sie neben Ihrem Beruf in wöchentlichen virtuellen Einheiten über vier Wochen hinweg, wie Sie Mitarbeitende zu Fans und Ihr Unternehmen effizient attraktiver und krisenfester machen. Dabei steht das Ausprobieren und der Austausch über den Praxistransfer im Vordergrund.

Employee Experience Design & hkp/// group - von erfahrenen Spezialisten lernen

Neben den Expert*innen der hkp/// group stehen Ihnen hierfür erfahrene Experten mit unterschiedlichem Hintergrund aus verschiedensten Sektoren der Wirtschaft Rede und Antwort. Dabei dürfen wir Leon Jacob, Group Head of Talent & Leadership bei der Zur Rose Group sowie ehemaliger Senior Manager der hkp/// group in unserem virtuellen Setting begrüßen. Welche weitere Experten die EX Academy mit ihren Erfahrungsschatz und Know-How bereichern werden, wird hier in Kürze bekannt gemacht.

Und das ist noch längst nicht alles: Teilnehmende an der EX Academy erhalten eine exklusive Employee Experience Starter Toolbox an den Arbeitsplatz geliefert und erhalten Zugang zu unterschiedlichen hilfreichen digitalen Tools, die Sie mit jedem Computer und von überall nutzen können ohne eine neue Software zu installieren.

 

Das Programm der EX Academy

  • Freitag, 21.01.2022, 14.00 bis 17.00 Uhr: Kennenlernen, Technik-Check und „Innovation in einer Stunde“
  • Jeden Montag, 14.00 bis 18.00 Uhr: Check-in, Kennenlernen & Ausprobieren neuer Methoden
  • Jeden Mittwoch, 16.00 bis 17.00 Uhr: Coffee hour mit Q&A und Projekt-Support
  • Jeden Freitag, 15.00 bis 17.00 Uhr: Praxisimpulse von Gastreferenten, Reflektion und Check-out
  • Montag, 21.02.2021, 14.00 bis 17.00 Uhr: Rückblick, Praxis-Transfer, Feedback und gemeinsamer Aufbruch

 

Woche 1 und 2

Woche 3

  • Visualisierung und Auswertung von Rechercheergebnissen: Mit Personas und Journey Maps zur Definition der WkW-Frage
  • Kennenlernen und Ausprobieren von Ideation-Methoden: 10+10, Round Robin und mehr
  • Übergang vom Problem- in den Lösungsraum im eigenen EX-Design-Projekt

Woche 4

  • Von der Idee zum Prototyping: worauf es ankommt
  • Kennenlernen und Ausprobieren von Prototyping-Varianten: Service Advertisement, Target Journey Maps, Business Model Canvas und mehr
  • Entwicklung von Prototypen für das eigene EX-Design-Projekt
  • „Pitch“ der EX-Design-Projekte der Teilnehmenden und Feedback durch Leon Jacob, Group Head of Talent & Leadership @ Zur Rose Group

 

Abschluss

  • Rückblick auf die EX Academy und Reflektion des Gelernten
  • Aufbruch und Transfer in die eigene Unternehmenspraxis
  • Feedback-Runde mit allen Teilnehmenden und Trainern

 

Kosten:

  • Reguläres Ticket: 1.490,00 €
  • Early-bird-Ticket: 1.100,00 € (bis 31.10.2021)
  • Reguläres Partner-Ticket: 690,00 € (für jede weitere Person)
  • Early-bird-Partner-Ticket: 550,00 € p.P. (für jede weitere Person, bis 31.10.2021)

Alle Preise verstehen sich zzgl. 16% MwSt. Wir empfehlen, sich als Zweier-Team anzumelden, um gemeinsam an einer konkreten Herausforderung im eigenen Unternehmen zu arbeiten.