Die globale Pandemie und die durch sie verursachte Wirtschaftskrise zwingt viele Unternehmen zur Kostenreduzierung. Hierbei spielen die Personalkosten als eine der größten Kostenstellen eine große Rolle. Wo hier anzusetzen ist, entscheidet die individuelle wirtschaftliche Situation jedes einzelnen Unternehmens. Welches Instrument wie zum Einsatz kommen darf, regelt jedoch auch das Arbeitsrecht. Dr. Anne Hoßfeld, Rechtsanwältin der Kanzlei Pusch Wahlig Workplace Law (PWWL), gibt einen Überblick über Maßnahmen zur Reduzierung von Personalkosten und ihre arbeitsrechtlichen Aspekte.

 

An dieser Stelle befindet sich eigentlich ein Video. Um es sehen zu können, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen an, indem Sie im Website-Footer (ganz unten) den Link "Cookie Einstellungen" wählen und dort "Videos (vimeo)" aktivieren.

Sie möchten mehr zum Thema wissen?

Vereinbaren Sie einen (Telefon-) Termin mit Constantin Härthe