boardpay.com ist Europas führendes Portal für Vergütungsdaten von Vorständen/Geschäftsleitungsmitgliedern und Aufsichtsräten/Verwaltungsräten. Das Informationsangebot wird dem Bedarf unterschiedlicher Interessengruppen gerecht – von Vergütungsausschüssen und -experten in Unternehmen über Investoren, Journalisten und Wissenschaftler bis hin zu sonstigen Organisationen und Individuen. Auch Beratungsfirmen sind willkommen, in Projekten auf boardpay.com-Daten zurückzugreifen.

Für die Definition angemessener Vergütungsniveaus und -strukturen wie auch die Kalibrierung von Pay for Performance ist Marktkenntnis und -intelligenz eine unabdingbare Voraussetzung. Nur durch Transparenz können passende Vergütungslösungen entwickelt werden.

Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Vorgaben zur Vergütungspublizität, die sich signifikant von Land zu Land unterscheiden. Transparenz ist dabei weniger definiert durch die Qualität der Veröffentlichung eines einzelnen Unternehmens, sondern vielmehr durch die Vergleichbarkeit von Daten über Unternehmen hinweg. boardpay.com stellt die unterschiedlichen Vergütungspraktiken in europäischen Unternehmen dar und macht sie zuverlässig vergleichbar.

boardpay.com ermöglicht den einfachen Zugriff auf Vergütungsdaten, und dies zu angemessenen Kosten. Es ist ein intelligentes Data Warehouse, aus dem Experten wie auch interessierte Laien alle relevanten Informationen gewinnen können.
Keine Kompromisse bei der Qualität! boardpay.com investiert stark in seinen tief gestaffelten Prozess der Qualitätssicherung bei der Datenerhebung. Methodenentwicklung und Qualitätssicherung liegen in den Händen erfahrener Vergütungsexperten. Das Ergebnis: höchste Qualität an öffentlich verfügbaren Daten aus einer vertrauenswürdigen Quelle als abgesicherte Grundlage für fundierte Vergütungsentscheidungen.

Sie möchten mehr zum Thema wissen?

Vereinbaren Sie einen (Telefon-) Termin mit Sabrina Müsel