Im Sommer 2020 hat der Europäische Gerichtshof das Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ für ungültig erklärt. Damit fehlt eine zentrale Grundlage für die DSGVO-konforme Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA. Trotz der Brisanz des Urteils haben bisher nur wenige Unternehmen und HR-Verantwortliche davon Kenntnis genommen.

Michael Kramarsch, Managing Partner der hkp/// group, sowie Dr. Jan Dörrwächter, Rechtsanwalt und Senior Partner bei der hkp/// group, erklären im Podcast der Personalwirtschaft die Hintergründe des Urteils, zeigen die Brisanz der Datenschutzlücke auf und geben Hinweise zur Risikominimierung.

 

>> Zum Podcast der Personalwirtschaft <<

You would like to know more about this topic?

Arrange a (telephone) appointment with Michael H. Kramarsch