Top-Management-Vergütung in Europa: zwischen Krise und Verantwortung

Im Zeichen der aktuellen Wirtschaftskrise nimmt das Top-Management in den führenden börsennotierten Unternehmen Europas seine gesellschaftliche Verantwortung wahr und ist bereit zum Vergütungsverzicht. Mit einem Plus von durchschnittlich 0,5 Prozent haben sich die CEO-Vergütungen in STOXX-Unternehmen zuletzt stabil entwickelt. Ergebnisse der hkp/// group Analyse „Executive and Non-Executive Director Compensation in Europe 2019“.

» Zur Presseinformation
» Zu ausgesuchten Presseberichten

Aktuelle Themen & Events



Michael H. Kramarsch

Wenn Beschäftigte Unternehmen retten

SPIEGEL+ beschäftigt sich mit den Chancen und Knackpunkten von Mitarbeiterbeteiligung – vor allem mit Blick auf die Coronakrise. Tipps liefert unter anderem hkp/// group Managing Partner Michael H. Kramarsch. Weitere Impulse zur Mitarbeiterbeteiligung erhalten Sie im Themen-Ressort „Teilhabe: Mitarbeiterbeteiligung & Aktienprogramme“ auf hkp.com.

» Zu SPIEGEL+
» Zum Themen-Ressort Mitarbeiterbeteiligung



Jennifer S. Schulz und Verena Vandervelt

Einblicke in den Gender Pay Gap in ausgewählten Ländern weltweit

Geschlechtsspezifische Gehaltsunterschiede und ihre Berechnung werden stark diskutiert. Jennifer Schulz und Verena Vandervelt erläutern den hkp/// group Ansatz zur Berechnung des Gender Pay Gaps sowie dessen Ausmaß in ausgewählten Ländern. Detaillierte Ergebnisse des Global ExecuNet (GEN) Surveys „Innovative gender pay gap analyses“ finden Sie im hkp/// plus Artikel.

» Zum Interview
» Zum Global ExecuNet Survey



Petra Knab-Hägele, Dr. Christine Abel, Nina Grochowitzki

Stresstest für Bonus & LTI

Die deutsche Wirtschaft steckt in der Krise. Damit stehen hohe Boni und Langfristvergütungen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr aktuellen Liquiditätsengpässen und schlechten Geschäftsaussichten gegenüber. Im Fachmagazin COMP & BEN erläutern Dr. Christine Abel, Nina Grochowitzki und Petra Knab-Hägele sich daraus ergebenden Fragen. Im Interview mit hkp.com konzentrieren sich Frau Dr. Abel und Frau Grochowitzki auf die Long Term Incentives: Ist ihre Gewährung in 2020 eine gute Idee?

» Zum COMP & BEN Artikel
» Zum hkp.com Interview



Dr. Jan Dörrwächter

Incentivierung von Aufsichtsräten

„Für börsennotierte Gesellschaften eröffnet sich mit Aktienhaltevorschriften die Möglichkeit, die Interessen des Aufsichtsrats mit denen der Aktionäre sinnvoll anzugleichen.“ Dr. Jan Dörrwächter, hkp/// group Senior Partner und Experte für Organvergütung und Corporate Governance, im Interview mit COMP & BEN Chefredakteur Dr. Guido Birkner.

» Zum Interview




Dr. Jan Dörrwächter und Prof. Dr. Michael Wolff

Clawback-Klauseln: Trend mit Nebenwirkungen

Clawback-Klauseln in Vorstandsverträgen sollen an kurzfristigen Zielen ausgerichtetes Verhalten verhindern, indem Unternehmen bereits ausgezahlte Bezüge zurückfordern können. Forscher der Universität Göttingen untersuchten nun die tatsächlichen Folgen dieser Klauseln. Über die Ergebnisse sprach Studienleiter Professor Michael Wolff und hkp/// group Experte Dr. Jan Dörrwächter mit der Börsen-Zeitung.

» Details zu Studie und Berichterstattung



Leon Jacob

Jetzt erst recht?! Employee Experience in der Wirtschaftskrise

Die Erfahrungen von Mitarbeitenden mit ihrem Arbeitgeber aktiv gestalten und für positive Erlebnisse sorgen: Ist das angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise eher „nice to have“ – oder als Instrument zur Bewältigung der Rezession doch ein „must have“? Diese und weitere Fragen beantwortet hkp/// group Senior Manager Leon Jacob im Gespräch mit Constantin Härthe.

» Zum hkp/// group Remote Talk



Save the date


  • 25. Juni 2020 – Webinar „Erfahrungen der Hauptversammlungssaison 2020 – erste ‚Say on Pay‘-Abstimmungen nach ARUG II“
  • 25. Juni 2020 – Webinar „Employee Experience | 2. Praxisbericht – Wie Sie Ihre Personalarbeit auf eine positive Employee Experience ausrichten können“

hkp/// group Experten als Referenten


08. + 09.07.2020 – John Pfeiffer & David Voggeser, Berlin
Thema: One size does not fit all – Segmentierung und Vergütung im Vertrieb » Details


Für Rückfragen zu den im Newsletter aufgegriffenen Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch freuen wir uns wie immer auf Ihr direktes Feedback,

herzlichst Ihr
Michael H. Kramarsch