Menu
Um diesen Flyer downloaden zu können, bitten wir Sie, uns ein paar Informationen zu Ihrer Person mitzuteilen. Nach dem Absenden dieses Formulars haben Sie Zugriff auf weitere Publikationen.

Name
Unternehmen
Position
E-Mail

hkp/// verstärkt Verwaltungsrat und Geschäftsleitung

4. April 2011, Presseinformation Deutschland

 

Dr. Stefan Vogg, Vorstandsmitglied bei E.ON Energie und E.ON Ruhrgas, als neues Mitglied im Verwaltungsrat von hkp///

Petra Knab-Hägele neues Mitglied der hkp/// Geschäftsleitung und Senior Partner

 

Frankfurt/Zürich, 4. April 2011. Mit Wirkung zum 1. April 2011 wird Dr. Stefan Vogg, Mitglied des Vorstands der E.ON Energie AG und E.ON Ruhrgas AG sowie Vorsitzender der Geschäftsführung von E.ON Vertrieb Deutschland GmbH, zum neuen Mitglied des Verwaltungsrats von Hostettler, Kramarsch & Partner (hkp///) berufen.

 

Gleichzeitig tritt Petra Knab-Hägele, Expertin für das Vergütungs- und Performance Management, als Senior Partner in die Geschäftsleitung der Unternehmensberatung ein. Sie war zuletzt langjähriger Partner in einer internationalen HR-Management-Beratung.

 

„Mit Dr. Stefan Vogg haben wir einen hoch erfahrenen und renommierten Industrieexperten für unseren Verwaltungsrat gewinnen können“, erklärt Prof. Dr. Thomas Gutzwiller, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Hostettler, Kramarsch & Partner. „Seine internationale Vertriebs- und Führungserfahrung sowie seine strategische Kompetenz ist von unschätzbarem Wert für hkp/// als Beratungsunternehmen.“

 

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der jüngsten Personalzuwächse sieht Michael H. Kramarsch, Delegierter des Verwaltungsrats und Managing Partner von hkp///, das Geschäftsmodell der Unternehmensberatung auf dem Erfolgspfad. „Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass unsere Leitidee der ‚Verheiratung‘ von HR- und Finanz-Beratung die Bedürfnisse unserer Kunden punktgenau trifft. Aber auch für erfahrene Berater erweist sich unser partnerschaftliches Unternehmensmodell und die integrierte, ganzheitliche Perspektive auf Finanz-, Risiko- und Personal-Management-Themen als attraktiv. Daher sind wir zuversichtlich, weitere erfahrene Experten für hkp/// gewinnen zu können.“

 

Hintergrundinformationen zu den aktuellen Personalien

Dr. Stefan Vogg, Mitglied des Verwaltungsrats von hkp///

Dr. Stefan Vogg (Jg. 62) verfügt über langjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Energiebranche. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und Promotion an der Universität Augsburg war er zunächst als Regierungsrat im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen tätig. 1995 übernahm er die Leitung des Bereiches Wirtschaft und Politik bei der damaligen VIAG AG. In Folge der Fusion mit der VEBA AG hatte er nach dem Jahr 2000 bei der neu entstandenen E.ON AG verschiedene Führungsfunktionen im Konzern inne, sowohl in Deutschland als auch Großbritannien. Im Mai 2009 wurde Dr. Stefan Vogg bei der E.ON Energie AG, München, und E.ON Ruhrgas AG, Essen, zum Mitglied des Vorstands der jeweiligen Gesellschaft bestellt, jeweils mit der Verantwortung für den Vertrieb. Parallel verantwortet er als CEO die Geschäfte der E.ON Vertrieb Deutschland GmbH mit Sitz in München.

 

Petra Knab-Hägele,
Senior Partner, Mitglied der Geschäftsleitung von hkp///

Petra Knab-Hägele (Jg. 69) zählt mit ihren mehr als 17 Jahren Beratungserfahrung zu den führenden Experten in Fragen der Umsetzung von Unternehmensstrategien in geeignete Führungs- und Steuerungssysteme für das Top-Management und Führungskräfte im deutschsprachigen Raum. Nach Ihrem Berufsstart in einer Strategieberatung trat Petra Knab-Hägele 1995 in eine große internationale HR-Management-Beratung ein, in der sie ab 2003 als Partner mit verschiedensten Verantwortungsbereichen tätig war, u.a. als Mitglied der Deutschland-Geschäftsleitung und im Leadership des Geschäftsbereichs Executive Compensation & Rewards. Sie verfügt über langjährige Erfahrung insbesondere in den Bereichen Executive Compensation, wertorientierte Unternehmenssteuerung und Incentivierung, Performance Management sowie nachhaltige, auch aktienbasierte variable Vergütung. Darüber hinaus hat sie große internationale Post-Merger-Projekte mit Schwerpunkt HR-Management geleitet.

  • Empfehlen Sie diese Seite weiter: