Menu
Um diesen Flyer downloaden zu können, bitten wir Sie, uns ein paar Informationen zu Ihrer Person mitzuteilen. Nach dem Absenden dieses Formulars haben Sie Zugriff auf weitere Publikationen.

Name
Unternehmen
Position
E-Mail

Entwicklungspfade und Karrieremodelle

Typische Ausgangsfragen, die zur Entwicklung und Etablierung von Entwicklungspfaden und Karrieremodellen führen, sind:

  • Welche Perspektive werden Mitarbeitern geboten, die eine Führungskarriere eingeschlagen haben und welche Perspektive wird Mitarbeitern geboten, die eine Alternative zur klassischen Führungskarriere suchen?
  • Wie wird die Wertschätzung von Expertise in für die Organisation kritischen Bereichen betont?
  • Wie werden Top-Fachkräfte und Spezialisten an die Organisation gebunden und wie wird die Verfügbarkeit von Expertise langfristig abgesichert?
  • Wie lässt sich die Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterzufriedenheit für bestimmte Gruppen von Spezialisten oder Führungskräften erhöhen?
  • Wie können Organisations-Strukturen angepasst werden, um Spezialisten gleichberechtigt in Entscheidungsprozesse einzubinden?
  • Wie kann ein Nachfolgemanagement so aufgestellt werden, dass sich Mitarbeiter systematisch und langfristig intern entwickeln?
 

Aus Sicht der Mitarbeiter bieten definierte Entwicklungspfade Transparenz und persönliche Orientierung in Organisationen, sowie einen Rahmen für die Diskussion von Fragestellungen zu individuellen Entwicklungsmöglichkeiten. Aus Sicht des Unternehmens unterstützen Karrierepfade Mitarbeiterrekrutierung, -entwicklung und -bindung. Dabei existieren neben den klassischen vertikalen auch ausdifferenzierte Entwicklungspfade und Karrieremodelle, z. B. in Form von Fachkarriere, Führungskarriere und Projektkarriere.

Die Experten der hkp/// group unterstützen bei der Entwicklung von Karrieremodellen, also der Definition von Anforderungen, in der Verbindung mit der jeweiligen Funktionsbewertungssystematik sowie in der Nachfolgeplanung. Im Rahmen der Implementierung berät hkp/// in der Abbildung der Lösungen und Prozesse in IT-Systemen sowie in der Kommunikation der Ergebnisse gegenüber den relevanten Anwendergruppen.


 
  • Empfehlen Sie diese Seite weiter: