Menu
Um diesen Flyer downloaden zu können, bitten wir Sie, uns ein paar Informationen zu Ihrer Person mitzuteilen. Nach dem Absenden dieses Formulars haben Sie Zugriff auf weitere Publikationen.

Name
Unternehmen
Position
E-Mail

Executive Compensation

Die Vergütung von Führungskräften muss Verhaltensanreize setzen, Risiken kontrollieren, Wettbewerbsfähigkeit sichern und Kosten flexibilisieren. Sie muss zwei einfache Fragestellungen adressieren: „Wie viel?“ und „Wie?“. Damit muss sie:

  • aus der Strategie abgeleitet sein, d. h. mit den richtigen Steuerungsgrößen, Erfolgsfaktoren und Performance-Standards verknüpft sein
  • als Führungsinstrument Management-Verhalten am nachhaltigen Unternehmenswert wie auch an den Unternehmenswerten ausrichten
  • gewünschte unternehmerische Risiken incentivieren und Fehlverhalten mit Konsequenzen ahnden
  • Leistungsträger und Talente gewinnen, binden und belohnen
  • durch angemessene variable leistungs- und erfolgsabhängige Vergütungskomponenten Kostenflexibilität sicherstellen
  • den betroffenen Mitarbeitern das Gefühl einer internen und externen „Vergütungsgerechtigkeit“ vermitteln
 

Dynamische regulatorische Rahmenbedingungen, sich stetig verändernde Unternehmensstrategien und -realitäten und nicht zuletzt veränderte Präferenzen von Mitarbeitern machen die Beantwortung dieser Fragen für Unternehmen komplexer denn je.

 

Die richtige Konzeption und Dimensionierung von Vergütungssystemen, auf deren Basis Fach- und Führungskräfte strategisch relevante Ergebnisse erzielen und gewünschte Verhaltensweisen demonstrieren, ist herausfordernd. Vergütung zählt damit – richtig eingesetzt – zu den wirksamsten Führungsinstrumenten.

 

Den von Experten der hkp/// group entwickelten Vergütungskonzepte liegen die zentralen Leitideen eines nachhaltigen Unternehmenserfolgs, einer risikobewussten Unternehmenssteuerung und einer wert(e)orientierten Führung zugrunde. Das hkp/// Beratungsportfolio umfasst die gesamte vergütungsspezifische Wertschöpfungskette bis hin zur Implementierung und Kommunikation der entwickelten Lösungen und der operativen Unterstützung der HR-Funktion vor Ort.


 
  • Empfehlen Sie diese Seite weiter:
 
Die hkp/// group erbringt keine erlaubnispflichtigen Rechtsdienstleistungen. Soweit im Rahmen unserer Tätigkeit Bedarf an erlaubnispflichtigen Rechtsdienstleistungen besteht, empfehlen wir die Mandatierung eines zugelassenen und entsprechend qualifizierten externen Rechtsanwalts, den wir nach Ihren Vorgaben ebenso in die Abstimmungsprozesse einbinden, wie Ihren Syndikus.